Giropay Casinos

GiroPay wurde 2006 eingeführt und ist heute das größte Internet-Zahlungssystem in Deutschland. Erfunden wurde das System von der Postbank, aber heute sind über 1500 Banken und Kreditinstitute in Deutschland und Österreich angeschlossen. GiroPay können Sie auch in Online-Casinos einsetzen.

Schon im Jahr 2007 wurden mehr als 100 Millionen Euro mit GiroPay umgesetzt. Heute finden monatlich mehr als eine Million Transaktionen mit Griopay statt. Rund 17 Millionen Menschen nutzen GiroPay.

Damit ist GiroPay in Deutschland und Österreich die beliebteste Online-Zahlungsmethode.

Wie funktioniert GiroPay im Online-Casino?

GiroPay basiert auf demselben Prinzip wie iDEAL in Holland oder SecureVault in den USA. Entsprechend ist auch die Vorgehensweise dieselbe. Wer im Casino spielt und GiroPay nutzt, wählt demzufolge diese Zahlungsmethode.

Um eine Transaktion durchzuführen, wird man zunächst den Online-Bankingbereich der eigenen Bank umgeleitet, damit man seine persönlichen Daten eingeben kann. Wenn alle Daten vollständig sind, gibt man seine Kontonummer und den PIN-Code an.

Zum Abschluss der Transaktion stellt die Bank eine TAN-Nummer bereit, die zur Verschlüsselung und Absicherung eingesetzt wird. TAN steht für „Transaction Authentification Number“.

Nach Eingabe der TAN autorisiert die Bank den Vorgang. Daraufhin findet die Überweisung in Echtzeit statt. Die Bankzieht das Geld von einem Konto ab und es erscheint gleichzeitig auf dem Zielkonto. Abschließend erhalten Sender wie Emüpfänger eine Bestätigung über die Transaktion, und damit ist der Transfer beendet.

GiroPay im Online-Casino

Um GiroPay im Online-Casino einsetzen zu können, gehen Sie in Ihrem Online-Casino auf die Seite mit den Zahlungsmethoden. Wählen Sie als Ein- bzw. Auszahlungsmethode GiroPay an. Danach folgt die oben angegebene Proedur.

Füllen Sie den Überweisungsauftrag aus, autorisieren Sie die Transaktion mit der TAN-Nummer, und die Bank überweist sofort den Betrag auf Ihren Online-Account. Innerhalb von Sekunden sind Sie wieder spielbereit. Einfacher als GiroPay ist keine andere Zahlungsmethode.

Wie hebt man mit GiroPay Geld vom Online-Casinoaccount ab?

Im Ggensatz zu anderen Zahlungsmethoden ist GiroPay unglaublich einfach. Während es mit vielen Auszahlungsmethoden immer wieder die gleichen Probleme gibt – vor allem, dass die Wartezeit, bis das Geld auf dem Konto ist, einfach zu lang ist – verlaufen Auszahlungen mit GiroPay genauso wie die Einzahlungen – und sind auch genauso schnell.

Dadurch werden alle Zahlungsvorgänge schnell, zuverlässig und damit stressfrei durchgeführt. Es gibt keine wochenlangen Wartezeiten, keine ständigen Rückfragen und keine Probleme mit verschiedenen Währungen.

Giropay Online Casino Gold Coin Explosion

Vorteile von GiroPay Casinos

  • GiroPay ist für Ein- und Auszahlungen gleichermaßen geeignet
  • GiroPay ist sicher
  • GiroPay-Zahlungen laufen sehr schnell ab. Tagelange Wartezeiten entfallen
  • Es ist keine zusätzliche Registrierung notwendig. Ein eigenes Girokonto genügt
  • GiroPay-Zahlungen sind anonym. Es werden keine sensiblen Daten übermittelt

Nachteile von GiroPay Casinos

  • Der größte Nachteil von GiroPay besteht darin, dass für jeden Transfer Buchungsgebühren anfallen. Die Höhe der Gebühren hängen vn der Bank ab. Üblicherweise liegen sie zwischen 0,9% und 1,2% plus 8 Cent
  • GiroPay ist außerdem nur für deutsche und österreichische Spieler verfügbar. Das gilt zumindet temporär. In der Zukunft wird GiroPay zweifellos versuchen, in andere Länder zu expandieren.

Wie sicher ist GiroPay?

Das Sicherheitsniveau von GiroPay ist überdurchschnittlich hoch. Es ist nicht notwendig, die eigene Kontonummer anzugeben. Stattdessen wird nur mit PIN und TAN-Nummer gearbeitet.

Da alle Transfers sofort und fast in Echtzeit durchgeführt werden, ist es praktisch unmöglich für Dritte, in diese unrechtmäßig einzugreifen. Dafür ist einfach zu wenig Zeit! Hinzu kommt, dass man als Anwender von GiroPay vollkommen anonym ist. Persönliche und finanzielle Daten werden nicht übermittelt.

Erwähnung finden sollte hier auch noch, dass Transfers bis zu €5000 mit GiroPay garantiert sind, aber nicht mehr gestoppt werden können, wenn sie einmal angewiesen wurden.

Die besten Online-Casinos akzeptieren GiroPay

Fast alle Casinos, die Spieler aus Deutschland und Österreich akzeptieren, akzeptieren auch GiroPay. Das deutschsprachige Gebiet ist Hauptkundenkreis für GiroPay. In der Topliste pben auf dieser Seite finden Sie eine Auswahl von Online-Casinos, die mit GiroPay arbeiten.

GiroPay und Mobilgeräte

Mehr als die Hälfte der Aktivitäten in Online-Casinos finden heutzutage über Mobilgeräte statt. Zwar sind PCs und Laptops nicht out, aber die ständige Verfügbarkeit und die Möglichkeit, innerhalb weniger Minuten einzuloggen, ein paar Runden zu spielen und wieder auszuloggen, scheint dem Zeitgeist zu entsprechen.

Mehrere Casino-Apps, die sowohl mit Android als auch mit iOS kompatibel sind, erlauben den Spielern, GiroPay als Hauptzahlungsmethode zu benutzen. Dazu gehären unter anderem Casino Action und Casino Classic. Gebühren fallen für diese Apps nicht an. Wenn überhaupt Gebühren erhoben werden, dann von den mobilen Online-Casinos.

giropay online casino payment

Zahlungsmethoden in Internet-Casinos

Ein immer wiederkehrendes Thema bei Online-Casinos: Wie führt man am besten Geldtransfers zu und von den Online-Casinos ducrh. Als Spieler hat man eine fast freie Auswahl, und das Angebot ist groß.

Man darf nicht vergessen, dass Casinos auf der ganzen Welt, und zwar sowohl der realen als auch der virtuellen, vor allem eines im Blick haben: Es gilt, dem Kunden seine Zeit so angenehm wie möglich zu machen.

Dazu gehört auch, das man seinen Gästen so viele Möglichkeiten gibt wie es eben geht, um ihr Geld einzusetzen. Machen wir uns nichts vor, natürlich sind wir als Speler darauf aus, Gewinne zu machen und das Casino mit mehr Geld in der Tasche zu verlassen als beim Eintreten, aber Casinos sind letztendlich auch nur Unternehmen, und unternehmen müssen Gewinne machen, um zu überleben. Soie haben laufende und zusätzliche Kosten, und die müssen von irgendjemandem bezahlt werden.

Was die verschiedenen Zahlungsmethoden im Online-Casino angeht, versuchen die Casinos aus den oben genannten Gründen, den Kunden die größtmögliche Vielfalt anzubieten. So ziemlich alles, was auf der Welt gängiges Zahlungsmittel ist, findet man auch auf den Seite für Zahlungsmethoden der Online-Casinos.

Banküberweisungen, Kreiditkarten, PayPal, Dienstleister wie Neteller oder Skrill, PaySafe-Karten, Prepaid-Karten, Handyguthaben, alles ist möglich. Selbst Bitcoin wird schon von einigen Casinos akzeptiert. Ob sich die Kryptowährungen in der Zukunft durchsetzen ode nicht, bleibt jedoch abzuwarten. Ist dies der Fall, werden schon bald auch andere Kryptowährungen in den Angeboten von Online-Casinos auftauchen. Ethereum ist bereits gesichtet worden.

Offline Geldtransfers

Es gibt keine Modernisierung ohne Gegenbewegung. Auf Fast Food folgte Slow Food, auf modern Video-Slots folgte eine Welle von Retro-Slots, und auf Kryptowährunge folgt die Bareinzahlung.

Wie bitte? Doch, das stimmt. Die Banküberweisung feiert ein Comeback. Es gibt sogar Spieler, die extra für eine Überweisung zu ihrem Online-Casino mit Bargeld zur Bank gehen, dieses einzahlen und dann die Überweisung anweisen.

Denken Sie jeeoch daran, dass auch bei Offline-Geldtransfers Gebühren anfallen.

Das gilt für Banken ebenso wie für andere Finanzdienstleister, etwa Western Union, die im Übrigen meistens deutlich höhere Gebühren kassieren als Banken. Für deutschsprachige Spieler gibt es fast immer bessere Möglichkeiten als Western Union.

giropay online casinos money payment

Alternativen zu GiroPay

Deutschsprachige Spieler im Ausland können nicht grundsätzlich auf GiroPay zugreifen. Es gibt aber in anderen Ländern ähnliche Zahlungsdienstleister.

Zimpler

Die schwedische Variante ist klassische skandinavisch technisch weit fortgeschritten. Mit Zimpler kann man direkt pber das Mobiltelefon die Bankroll im Online-Casino aufladen. Früher war das Konzept auch unter dem Namen „PugglePay“ bekannt.

iDeal

Bei dieser Zahlungsmethode handelt es sich im Prinzip um dieselbe Idee wie bei GiroPay, nur dass iDeal aus Holland kommt und dementsprechend auch dort zugänglich ist. Da viele Deutsche im niederländischen Grenzgebiet leben, kann iDeal für diese von Interesse sein.

SecureVault

Noch eine Variante von GiroPay, dieses Mal aber die amerikanische. Gerade in den staaten leben Millionen von Bürgern mit deutscher bzw. Deutschsprachiger Herkunft, weshalb SecuereVault dort bereits einen festen Platz im Angebot von Zahlungsmethoden hat.

Boku

Eine internationale Zahlungsmethode, mit der man innerhalb weniger Minuten und ohne Einsatz von Kreditkarten oder Debitkarten Geld transferieren kann.

Payforit

Eine weitere Zahlungsmethode mit Option für Mobiltelefon. Hiermit kann man das Online-Casino direkt per Abbuchung von der Handyrechnung bezahlen.

Fazit: Nutzen Sie GiroPay für Ihre Geldtransfers zu bzw. von Ihren Online-Casinoaccounts, wenn Sie Ihren Wohnsitz in Deutschlan doder Österreich haben bzw. sich dort aufhalten.

GiroPay ist hinsichtlich Sicherheit, einfacher Bedienung und niedriger Kosten weitgehend unerreicht auf dem Gebiet der Online-Geldtransfers, Und im Gegensatz zu spekulativen Kryptowährungen wird das System in den kommenden Jahren weiter wachsen.

Das soll nicht heißen, dass Kryptowährungen nicht auch an Bedeutung gewinnen können. Es heißt nur, dass es im Moment noch vollkommen unklar ist, wie sich diese weiter entwickeln.

GiroPay im Online-Casino ist dagegen verlässlich, schnell und stabil.