Redaktionsauswahl
  1. 1. Titan Casino

    Titan Casino Bewertung Spielen!

    • €4000 Anmeldebonus
    • Riesige Jackpots
    • Live Dealer
  2. 2. William Hill Casino

    William Hill Casino Bewertung Spielen!

    • Toller Bonus
    • Sehr zuverlässiges Casino
    • Große Spielevielfallt
  3. 3. Casino Tropez

    Casino Tropez Bewertung Spielen!

    • Top 10-Casino
    • fantastische Graphik
    • super Bonusauszahlungen
  4. 4. EU Casino

    EU Casino Bewertung Spielen!

    • Europäischer Klassiker
    • Übungsmodus
    • Vielsprachiger Kundendienst

Alle Casinorezensionen ansehen

Casino Nachrichten

Nevada: Erste Online Poker Site macht dicht

Nevada könnte der Vorzeigestaat sein was die Liberalisierung des Online Glücksspiel Marktes in den USA angeht. Zumindest das Online Poker betreffend. Das wurde vor einiger Zeit dort legalisiert, der erste Anbieter auf dem neuen Markt war Ultimate Poker. Doch der zieht nun die Reißleine und nimmt sein Online Poker Angebot in Nevada vom Markt.

Der erste kommt, der erste geht. Ulitmate Poker war die erste legale Online Poker Site im US-Bundesstaat Nevada und es ist die erste, die ihre Siebensachen wieder einpackt und den Staat verlässt. Erst vor zwei Monaten hat Ultimate Gaming, Betreiber von Ultimate Poker, auch in New Jersey sein Angebot zurückgezogen. Dort kündigte es den Vertrag mit dem Trump Taj Mahal Casino.

In Nevada bleiben nun nur noch zwei Online Poker Betreiber, die sich den Markt teilen könne. Für Ultimate Gaming war der Rückzug aus Nevada eine zwingend notwendige Konsequenz, da die „Online Poker Einnahmen in Nevada weit hinter den Erwartungen“ zurück geblieben sind.

Auch die Tatsache, dass ein Staat nach dem anderen in den USA seinen Markt regulieren will, sei für die Betreiber sehr kostenintensiv. Ein Markt, der für viele Unternehmer „sehr schwierig und ungewiss“ sei.

Frühstart nicht erfolgreich

Zunächst sah es für Ultimate Poker in Nevada gut aus. Das Unternehmen war das erste, das im frisch regulierten Markt des Online Glücksspiels Fuß fassen konnte. Lange vor den mächtigen Wettbewerbern konnte Ultimate Poker schon seine Pforten öffnen.

Doch die Marke schien den großen Konkurrenten nicht gewachsen zu sein und so setzte bereits der zweite Anbieter dem Unternehmen schwer zu: Es war WSOP.com, die Ceasars im Rücken hatte.

Es dauerte nicht lange und das Schwergewicht hatte Ultimate Poker eingeholt und überholt. Während die einen nur noch eine schmale Spielerbasis hatten, kontrollierten die anderen schnell schon zwei Drittel des Marktes.

Mit dem Rückzug von Ultimate Poker könnte der Anteil von WSOP.com am Markt bald bei fast 100 % liegen. Denn er zweite verbleibende Konkurrent ist eigentlich vernachlässigbar, es ist die kaum bekannte Site „Real Gaming“ vom Betreiber South Point Casino.

Die Riesen scheinen also auch auf dem Glücksspiel-Markt die Nase vorn zu haben.

18-Nov-2014, 03:44


close GamblingPlanet.eu