Redaktionsauswahl
  1. 1. Titan Casino

    Titan Casino Bewertung Spielen!

    • €4000 Anmeldebonus
    • Riesige Jackpots
    • Live Dealer
  2. 2. William Hill Casino

    William Hill Casino Bewertung Spielen!

    • Toller Bonus
    • Sehr zuverlässiges Casino
    • Große Spielevielfallt
  3. 3. Casino Tropez

    Casino Tropez Bewertung Spielen!

    • Top 10-Casino
    • fantastische Graphik
    • super Bonusauszahlungen
  4. 4. EU Casino

    EU Casino Bewertung Spielen!

    • Europäischer Klassiker
    • Übungsmodus
    • Vielsprachiger Kundendienst

Alle Casinorezensionen ansehen

Casino Nachrichten

Online Glücksspiel Thema im US-Wahlkampf

 

Überall auf der Welt diskutieren Regierungen über den Umgang mit Glücksspiel im Internet. Besonders dann, wenn ein Wahlkampf ausgetragen wird. Zur Zeit streiten sich in den USA die Kandidaten der Parteien um den Posten als wichtigster Mann der Welt. Wer der nächste US-Präsident wird, entscheiden – im besten Fall – die Wähler. Für viele wird auch das Thema Glücksspiel im Internet ein wichtiger Punkt werden. Wer hier Verbesserungen wünscht, wird sich wohl an Obama halten.

Der zur Zeit amtierende US-Präsident Barack Obama ist vermutlich die beste Entscheidung für Wähler, die sich eine Liberalisierung des Online Glücksspiels wünschen. Zumindest wäre er wohl das kleinere übel.

Obama zeigt sich gegenüber dem Thema realtiv neutral, will keine Versprechen machen. Es ist schwer auszumachen, ob er für oder gegen das Spiel im Internet ist. Allerdings sitzt dank Obama zur Zeit der Demokrat Harry Reid im Senat, der sich mehrfach für die Legalisierung von Glücksspiel im Internet ausgesprochen hat.

Eine herbe Enttäuschung für US-amerikanische Spieler dürfte es sein, wenn Mitt Romney an die Macht kommt. Er ist ein möglicher Kandidat der Republikaner für das Amt des Präsidenten. Vor einiger Zeit wurde er dazu befragt, wie er dem Thema Glücksspiel im Internet gegenüber steht. Seine Gedanken dazu zeigen klar: für ihn ist es kein Thema. Wegen der hohen sozialen Kosten und der Gefahren für Spielsüchtige, spricht er sich gegen die Liberalisierung aus.

Damit schließt sich Romney den Aussagen der christlichen Koalition an. Ob er, einmal im Amt, auf Bundesebene für ein Verbot von Online Poker & Co. sorgen würde oder er sich doch für eine bundesweite Regelung aussprechen würde, ist unklar.

Fakt ist, dass wie Wahlen in Amerika ziemlich eng werden dürften. Noch bis November heißt es für die Kandidaten, die Nerven zu bewahren. Dann wird sich entscheiden, wer der nächste US-Präsident wird und wie es dort anschließend mit dem Glücksspiel im Internet weiter gehen wird.

 

16-Feb-2012, 03:31


close GamblingPlanet.eu