Redaktionsauswahl
  1. 1. Titan Casino

    Titan Casino Bewertung Spielen!

    • €4000 Anmeldebonus
    • Riesige Jackpots
    • Live Dealer
  2. 2. William Hill Casino

    William Hill Casino Bewertung Spielen!

    • Toller Bonus
    • Sehr zuverlässiges Casino
    • Große Spielevielfallt
  3. 3. Casino Tropez

    Casino Tropez Bewertung Spielen!

    • Top 10-Casino
    • fantastische Graphik
    • super Bonusauszahlungen
  4. 4. EU Casino

    EU Casino Bewertung Spielen!

    • Europäischer Klassiker
    • Übungsmodus
    • Vielsprachiger Kundendienst

Alle Casinorezensionen ansehen

Casino Nachrichten

Online-Poker – Omaha – Wahrscheinlichkeiten

Wenn du Omaha spielst, sind deine Chancen, zu gewinnen, wesentlich höher als beispielsweise bei Texas Hold`em. Denn bei Omaha hast du zu Beginn vier anstatt zwei Karten. Natürlich weirst du auch deswegen mit einer größeren Konkurrenz zu kämpfen haben, denn deine Mitspieler haben dieselben Chancen. Davon solltest du dich aber nicht abschrecken lassen. Wie mit jedem Pokerspiel gibt es auch hier verschiedene mathematische Möglichkeiten, die dir während des Spiels begegnen können. So kannst du aber deine Gewinnchancen besser kalkulieren und hoffentlich das Spiel gewinnen. Weiter unten sind die Wahrscheinlichkeiten aufgeführt, die für Omaha und High/Low-Omaha jeweils getrennt angegeben sind.

Hier sind nun einige grundlegende Omaha Wahrscheinlichkeiten für verschiedene Szenarien für High/Low-Omaha aufgeführt auf Grundlage der Wahrscheinlichkeit für typische Blätter.

Omaha High-Blatt

Blatt

Kombinationen

Wahrscheinlichkeit

Royal Flush         42.807.600 0,000092
Straight Flush       368.486.160 0,000795
Vierling     2.225.270.496 0,0048
Full House   29.424.798.576 0,063475
Flush   31.216.782.384 0,067341
Straße   52.289.648.688 0,112799
Drilling   40.712.657.408 0,087825
Zwei Paare 170.775.844.104 0,368398
Paar 122.655.542.152 0,264593
Alle anderen   13.851.662.832 0,029881
Omaha Low-Blatt
Blatt

Kombinationen

Wahrscheinlichkeit

5 High   7.439.717.760 0,016049
6 High 25.832.342.400 0,55726
7 High 51.687.563.904 0,111501
8 High 76.415.359.104 0,164843
9 High 90.496.557.312 0,195219
10 High 87.800.751.360 0,189404
J High 68.526.662.400 0,147826
Q High 39.834.609.408 0,085931
K High 13.835.276.928 0,029845
Paar oder höher   1.694.659.824 0,003656

Bei Omaha beziehen sich die Karten meist entweder auf niedrig, d. h. 8 oder weniger, oder auf hoch, d. h. 9 oder höher. Stell dir die folgende Situation vor: Du hältst folgendes Blatt: A – 2 – 3 – 4 und würdest gern die Wahrscheinlichkeit wissen, was du beim Flop zu sehen bekommen würden. Hier sind einige Zahlen, die du dir ins Gedächtnis rufen solltest: Du hast eine 6%ige Chance, dass du keine andere niedrige Karte auf dem Flop zu sehen bekommst. Die Wahrscheinlichkeit, eine andere niedrige Karte zu sehen, liegt bei 32%. 46% beträgt die Chance, dass es zwei niedrige Karten geben wird, und 16% beträgt die Wahrscheinlichkeit, dass der Flop alle niedrigen Karten enthalten wird.

Omaha Pott-Wahrscheinlichkeiten

Die Pott-Wahrscheinlichkeiten zu verstehen ist von großer Bedeutung, wenn du ein erfolgreicher Pokerspieler werden willst. Und ganz besonders gilt dies bei Omaha. Wenn du online spielen solltest, sind die Wahrscheinlichkeiten von entscheidender Bedeutung. Denn du hast keine Möglichkeiten – wie normalerweise an einem Pokertisch – das Blatt deines Gegenübers zu erahnen. Online-Poker unterscheidet sich doch erheblich vom echten Pokertisch in der Realität. Du kannst z. B. nicht die Körpersprache des anderen lesen. Was durchaus ein Vorteil sein kann, wenn du selber auch kein Ass im Bluffen bist. Vor- oder Nachteil – beides ist hier möglich. Viele Anfänger erschrecken sich oft, dass sie zu viele Informationen auf einmal verarbeiten müssen. Sie müssen sich einerseits auf die Zahlen und Wahrscheinlichkeiten konzentrieren. Gleichzeitig müssen sie aber auch den Gegner im „Auge behalten“ und seine Absichten durchschauen, soweit dies möglich ist. Sie meinen, dass die Kalkulation der Potts den Profis vorbehalten ist. Aber das ist nicht wahr. Aber du musst kein Wissenschaftler sein, um die Pott-Wahrscheinlichkeiten abzuschätzen. Der folgende Abschnitt wird dir verdeutlichen, wie du diese errechen und so dein Spiel verbessern kannst.

Zuerst müssen wir die Grundlagen klären, damit du das Konzept verstehst.

Outs

Die Anzahl der Karten, die im Deck verbleiben, die dein Blatt verbessern. Die „Outs“ sind die ungesehenen Karten, die dein Blatt vervollständigen oder es verbessern, um es zur Gewinnerhand werden zu lassen. Indem du die „Outs“ zählst, kannst du die Wahrscheinlichkeit des Potts errechnen. Und so kannst du, ob du mit dem Blatt weiterspielen willst oder ob es besser ist, auszusteigen.

Pott-Wahrscheinlichkeiten

Um es so einfach wie möglich zu halten: die Pott-Wahrscheinlichkeiten sind das Verhältnis zwischen der Größe des Potts und des Geldes, was du setzen musst, um im Spiel bleiben zu können. Es sind zum Beispiel € 20 im Pott und beim nächsten Gebot musst du € 4 setzen. Damit ist die Pott-Wahrscheinlichkeit 5:1. Je besser die Wahrscheinlichkeit ist, umso mehr lohnt es sich, mitzugehen.

Die folgende Tabelle zeigt dir die Wahrscheinlichkeiten der „Outs“:

Outs

Turn & River

Turn %

River %

21 69,9% 44,7% 45,7%
20 67,5% 42,6% 43,5%
19 65,0% 40,4% 41,3%
18 62,4% 38,3% 39,1%
17 59,8% 36,2% 37,0%
16 57,0% 34,0% 34,8%
15 54,1% 31,9% 32,6%
14 51,2% 29,8% 30,4%
13 48,1% 27,7% 28,3%
12 45,0% 25,5% 26,1%
11 41,7% 23,4% 23,9%
10 38,4% 21,3% 21,7%
9 35,0% 19,2% 19,6%
8 31,5% 17,0% 17,4%
7 27,9% 14,9% 15,2%
6

24,%

12,8% 13,0%
5 20,4% 10,6% 10,9%
4 16,5% 8,5% 8,7%
3 12,5% 6,4% 6,5%
2 8,4% 4,3% 4,4%
1 4,3% 2,1% 2,2%
Omaha: Startblätter

Es ist möglich, mit absoluter Sicherheit die Wahrscheinlichkeit zu bestimmen, welches Blatt zu Beginn ausgeteilt wird. Die erste Karte könnte eine der 52 Karten sein. Die zweite könnte dann demzufolge eine der verbleibenden 51 Karten sein und so weiter. Das bedeutet, dass es 270.725 Möglichkeiten zu Beginn eines Spiels gibt. Das ist natürlich sehr viel. Jedoch können die Möglichkeiten weiter heruntergebrochen werden, wenn du beachtest, dass es hier um Kombinationen geht, die du brauchst, um den Pott zu gewinnen. Daher haben wir dir in der folgenden Tabelle einmal aufgezeigt, welche Wahrscheinlichkeiten die einzelnen Kombinationen haben.

Rang

Beispiel

#

Blatt

Wahrscheinlichkeit

Vierling 4444

1

13

20.824 : 1

Drilling 777K

2

312

107 : 1

Zwei Paare 88QQ

3

234

95 : 1

Ein Paarr 37AA

5

5.134

2,3 : 1

Kein Paar 8KQ4

5

10.725

0,48 : 1

Du hast vielleicht gehört, dass Omaha auch das Spiel der Verrückten genannt wird. Das bedeutet aber lediglich, dass du das stärkste Blatt brauchst, um zu gewinnen. Damit unterscheidet sich Omaha ein bisschen von Texas Hold`em-Poker, wo der psychologische Aspekt eine viel größere Rolle spielt.

Pre-Flop-Wahrscheinlichkeiten

Hier sind einige wichtige Wahrscheinlichkeiten für ein 9-händiges Spiel von High/Low-Omaha:

Chance auf A-2-X-X = 6,5%
Chance auf A-2-3-X = 1%
Chance, dass ein andere Spieler A-2 hat = 36%
Chance, dass ein anderer Spieler A-2 hat, wenn du A-3 hast = 52%
Chance, dass ein anderer Spieler A-2, A-3 oder A-4 hat, wenn du A-4 hast = 86%
Chance, dass ein anderer Spieler A-2 oder A-3 hat, wenn du A-3 hast = 70%

Flop-Wahrscheinlichkeiten

Hier sind ein paar wichtige Wahrscheinlichkeiten für den Flop in einer 9-händigen High/Low-Omaha-Partie:

Chance auf “Flopping a Low” mit A-2 = 7%
Chance auf “Flopping a low Draw” mit A-2 = 37%
Chance, dass du ein Ass und eine andere niedrigere Karte siehst, wenn du 2-3 hast = 13%
Chance, dass du eine Zwei und eine Drei siehst, wenn du eine A-4 hast = 3,8%

 


Weitere Nachrichten

close GamblingPlanet.eu