Redaktionsauswahl
  1. 1. Titan Casino

    Titan Casino Bewertung Spielen!

    • €4000 Anmeldebonus
    • Riesige Jackpots
    • Live Dealer
  2. 2. William Hill Casino

    William Hill Casino Bewertung Spielen!

    • Toller Bonus
    • Sehr zuverlässiges Casino
    • Große Spielevielfallt
  3. 3. Casino Tropez

    Casino Tropez Bewertung Spielen!

    • Top 10-Casino
    • fantastische Graphik
    • super Bonusauszahlungen
  4. 4. EU Casino

    EU Casino Bewertung Spielen!

    • Europäischer Klassiker
    • Übungsmodus
    • Vielsprachiger Kundendienst

Alle Casinorezensionen ansehen

Casino Nachrichten

Deutscher holt sich das Bracelet

Sechstausendachthundertfünfundsechzig (in Zahlen 6.865) Pokerspieler aus der ganzen Welt wollten das begehrte Bracelet der diesjährigen World Series of Poker (WSOP) ergattern, doch nur einer kann gewinnen. Wer gewinnt, geht in die Annalen der Poker-Geschichte ein – in diesem Jahr ist dies zum ersten Mal einem Deutschen gelungen. Pius Heinz heißt der erste deutsche Poker-Weltmeister, der sich das goldene Armband und einen Gewinn in Höhe von 6,3 Millionen Euro gesichert hat.

Was dem 22-jährigen gelungen ist, löst in der Poker-Szene Begeisterungsstürme aus. Weit über sechstausend Spieler nahmen an der WSOP teil, darunter nur 158 Spieler aus Deutschland, Heinz war einer von ihnen. Das nun ausgerechnet er gewinnen sollte, hätte niemand zu hoffen gewagt. Und doch hat er sich immer wieder durchgesetzt und es schließlich in den elitären Kreis der „November Nine“, der neun Spieler, die im Main Event um den Sieg spielen, geschafft.

Nur mit Glück – und das braucht man beim Poker natürlich auch – habe er es an den Finaltisch geschafft, schreibt Spiegel Online. An Tag sechs hatte Heinz Glück: er hatte zwei Damen und musste gegen einen Ass-König gewinnen; 50:50, dass er das Spiel gewinnen kann. Doch sein Gegner, Sebastian Ruthenberg, auch ein Deutscher, hatte Pech und Heinz konnte das Spiel für sich entscheiden. Kurz vor dem Finale gewann Pius Heinz erneut gegen einen Ass König, auch hier verhalf ihm das Glück zum Gewinn: mit der letzten Karte ergatterte er eine Straße.

Schicksalhafterweise wurde dann beim Main Event der Ass-König zu seiner Siegerkarte. Und auch das ist eine Neuheit: die World Series of Poker wurde noch nie mit einem Ass-König gewonnen. Anna Kurnikowa nennt die Szene diese Hand lakonisch, weil sie „gut aussieht, aber selten gewinnt“. Doch mit der richtigen Portion Glück kann wohl auch eine Anna Kurnikowa einmal einen Sieg erringen, Pius Heinz hat das bewiesen!

10-Nov-2011, 06:44


Weitere Nachrichten

close GamblingPlanet.eu