Redaktionsauswahl
  1. 1. Titan Casino

    Titan Casino Bewertung Spielen!

    • €4000 Anmeldebonus
    • Riesige Jackpots
    • Live Dealer
  2. 2. William Hill Casino

    William Hill Casino Bewertung Spielen!

    • Toller Bonus
    • Sehr zuverlässiges Casino
    • Große Spielevielfallt
  3. 3. Casino Tropez

    Casino Tropez Bewertung Spielen!

    • Top 10-Casino
    • fantastische Graphik
    • super Bonusauszahlungen
  4. 4. EU Casino

    EU Casino Bewertung Spielen!

    • Europäischer Klassiker
    • Übungsmodus
    • Vielsprachiger Kundendienst

Alle Casinorezensionen ansehen

Casino Nachrichten

Hacker-Alarm bei Paddy Power

Tja, manches mal wird es eben nichts mit dem „Füße stillhalten und hoffen, dass niemals jemand etwas bemerkt“. Der britische Online-Buchmacher Paddy Power wurde 2010 bereits zum Opfer eines Hacker-Angriffs, bei dem knapp 650.000 Kundendaten gestohlen wurden. Bekannt wurde der gigantische Diebstahl erst jetzt.

Im Oktober 2010 gelang es Hackern aufgrund einer Sicherheitslücke, 649.000 Datensätze von Kunden des Buchmachers zu stehlen. Die Lücke wurde natürlich schleunigst behoben und in dem Vorfall ermittelt, bekannt gegeben wurde der Datenklau allerdings nicht. Vielleicht dachte man bei Paddy Power, dass doch am Ende schon alles gut ausgehen würde und man ohne Image-Schaden davon kommen könnte.

Dank der Medien und den Ermittlungserfolgen der kanadischen Polizei wurde der Datendiebstahl nun aber doch bekannt. In Kanada konnte eine Person ausfindig gemacht werden, die im Besitz der besagten Daten sein soll. Zur Zeit wird gegen diese Person ermittelt. Die Medien berichteten natürlich darüber, was Paddy Power im Anschluss dazu bewogen hat, sich doch zu dem Vorfall zu äußern.

Es seien 649.000 Datensätze gestohlen worden. Betroffen seien nur die Kunden, die sich vor dem Oktober 2010 bei Paddy Power angemeldet hatten. Die Hacker kamen durch die Sicherheitslücke in den Besitz von persönlichen Daten, wie Name, Anschrift und Geburtsdatum. Hoch sensible Daten, wie die Bankverbindungen oder die Kreditkartendaten der Kunden wurden von den Hackern offenbar nicht ergattert. Ein Glück für die Betroffenen.

Das findet auch Paddy Power: Derzeit gehen die Verantwortlichen beim Buchmacher davon aus, dass keiner ihrer Kunden, deren Daten gestohlen worden waren, zu Schaden gekommen sei.

Anders erging es einem Online Poker Spieler im Jahr 2012: Ihm wurden von einem Hacker 115.000 Dollar beim Online Poker geklaut. Und auch bei Facebook hatten Hacker schon Erfolg. Mit Hilfe von Zynga Poker bereicherte sich ein Hacker aus Großbritannien um Poker-Chips im Wert von 9 Millionen Euro. Er wurde allerdings erwischt und für sein Vergehen verurteilt.

11-Aug-2014, 11:37


close GamblingPlanet.eu