Redaktionsauswahl
  1. 1. Titan Casino

    Titan Casino Bewertung Spielen!

    • €4000 Anmeldebonus
    • Riesige Jackpots
    • Live Dealer
  2. 2. William Hill Casino

    William Hill Casino Bewertung Spielen!

    • Toller Bonus
    • Sehr zuverlässiges Casino
    • Große Spielevielfallt
  3. 3. Casino Tropez

    Casino Tropez Bewertung Spielen!

    • Top 10-Casino
    • fantastische Graphik
    • super Bonusauszahlungen
  4. 4. EU Casino

    EU Casino Bewertung Spielen!

    • Europäischer Klassiker
    • Übungsmodus
    • Vielsprachiger Kundendienst

Alle Casinorezensionen ansehen

Casino Nachrichten

Ein Casino in der U-Bahn?

Manchmal gehen die Kanadier ganz eigene Wege. So vielleicht bald auch was den Betrieb eines Casinos in Toronto angeht. Da offenbar niemand ein Casino in der Stadt ein solches haben möchte, schlägt ein gewiefter Mann vor, das Casino in die U-Bahn zu verlegen. Ob diese Idee auf Zustimmung stoßen wird?

Im vergangenen Frühling ging es in der Debatte um ein Casino in Toronto heiß her. Die Stadt war geteilt in zwei Lager: Die einen befürworteten ein Casino, die anderen waren strikt dagegen. Alle Bürger konnten ihre Bedenken an ihre Abgeordneten heran tragen und diese haben letztlich darüber abgestimmt.

 Mit einer überwältigenden Mehrheit von 40 zu 4 Stimmen bei einer Enthaltung wurde das Projekt „Casino in Toronto“ eindeutig abgelehnt. Die Stadt soll also nicht das Herz für die Modernisierung des kanadischen Glücksspiel werden.

Die Stadt denkt inzwischen über andere Wege nach, an zusätzliche Einnahmen zu kommen. Aber es gibt da einen Mann, der in Toronto derzeit von sich Reden macht. Er heißt Rick Keevil und hat eine ganz besondere Idee, um die Casino-Pläne in Toronto noch einmal zu beleben.

Er findet, dass die Einnahmen perfekt dazu geeignet wären, in die öffentlichen Verkehrsmittel zu investieren. Denn da herrscht bekanntlich immer Optimierungsbedarf.

Keevils Vorschlag: Es muss kein neues Gebäude für eine Casino errichtet werden, die Wagen der U-Bahn könnte man ganz einfach in fahrende Casinos verwandeln. Einige der Waggons könnten umgebaut werden, um für einige Stunden pro Tag – außerhalb der Rush-Hour – Casino-Spiele zu beherbergen bis die U-Bahn um zwei Uhr morgens schließt.

Keevil glaubt, dass ein Vorschlag viele ansprechen könnte, die Bedenken gegen den ursprünglichen Casino-Vorschlag hatten. Für seine innovative Art des Casinos müsste die Stadt kein Land zur Verfügung stellen, es entstünden auch keine immensen Kosten, die der Bau eines Casinos immer mit sich bringt und es gäbe auch keine zusätzlichen Parkplatzprobleme in der ohnehin vollen Innenstadt.

Die fahrenden Casinos würden auch helfen, Spielsucht zu vermeiden. Denn statt stundenlang in einem Casino zu sitzen, würden die Gäste nur ein paar Hände oder eine Runde spielen zwischen den Stationen spielen. Sie wüssten, wann sie aufhören müssten, wenn ihre Haltestelle erreichen. 

Vielleicht hat Keevil ja Recht und ein fahrendes Casino wäre tatsächlich eine gute Idee. Ein spannender Gag wäre es allemal und sicher auch ein Magnet für den einen oder anderen zahlungskräftigen oder neugierigen Touristen.

11-Mar-2014, 08:59


close GamblingPlanet.eu