Redaktionsauswahl
  1. 1. Titan Casino

    Titan Casino Bewertung Spielen!

    • €4000 Anmeldebonus
    • Riesige Jackpots
    • Live Dealer
  2. 2. William Hill Casino

    William Hill Casino Bewertung Spielen!

    • Toller Bonus
    • Sehr zuverlässiges Casino
    • Große Spielevielfallt
  3. 3. Casino Tropez

    Casino Tropez Bewertung Spielen!

    • Top 10-Casino
    • fantastische Graphik
    • super Bonusauszahlungen
  4. 4. EU Casino

    EU Casino Bewertung Spielen!

    • Europäischer Klassiker
    • Übungsmodus
    • Vielsprachiger Kundendienst

Alle Casinorezensionen ansehen

Casino Nachrichten

Borgata Casino verklagt Phil Ivey

Phil Ivey hat es zur Zeit nicht leicht. Der neunfache World Series of Poker Champion wird schon wieder von einem Casino verklagt. Wegen Betruges. Dieses Mal kommen die Beschuldigungen nicht aus Großbritannien, sondern aus Atlantic City, New Jersey, in den USA. Das Borgata Casino beschuldigt Ivey, beim Baccarat betrogen zu haben.

Für viele Poker-Fans ist Phil Ivey der beste Poker-Spieler der Welt. Vor einiger Zeit aber machte er Schlagzeilen mit einem vermeintlichen Betrug in einem der größten Casinos in Großbritannien.

In einem Gerichtsverfahren sollte herausgefunden werden, ob Phil Ivey in diesem Casino beim Baccarat betrogen hat. Nun kommen aus Atlantic City ganz ähnliche Vorwürfe.

Das Borgata Hotel und Casino beschuldigt Ivey, einen Defekt in einem Kartendeck an einem der Baccarat-Tische ausgenutzt zu haben.

Damit soll er in der Lage gewesen sein, mehr als 9,6 Millionen Dollar zu gewinnen. Das Casino behauptet, dass die Vorfälle zwischen April und Oktober 2012 aufgetreten wären, wollte aber nichts dazu sagen, warum Ivey erst jetzt angeklagt wird.

Laut den Anschuldigungen soll Ivey sich mit dem so genannten „Edge Sorting“ Vorteile verschafft haben. Dieses Vorgehen ist in New Jersey verboten.

Dabei schauen sich die Spieler die Karten von allen Seiten ganz genau an, kleinste Unregelmäßigkeiten können ihnen so dabei helfen, sich einen Vorteil im Spiel zu verschaffen.

Dem Borgata Casino zufolge wiesen einige Karten tatsächlich Unregelmäßigkeiten auf.

Das Casino behauptet weiter, dass Ivey sich die Karten in einer bestimmten Art und Weise habe zeigen lassen, sodass das er die Unregelmäßigkeit genau erkennen konnte.

Die schlechten Karten sollen in eine andere Richtung ausgegeben worden sein. Er forderte außerdem, dass die Karten elektronisch ausgegeben werden, um zu vermeiden, dass das Muster durcheinander gerät.

Für einen Richter könnte bei den ganzen Sonderwünschen, die Ivey noch so an den Tag legte, leicht der Eindruck entstehen, dass etwas nicht mit rechten Dingen zugegangen sein könnte.

Und wie im Fall des Betrugsversuchs in London hatte Ivey auch in Atlantic City wieder weibliche Begleitung, die ihm geholfen haben könnte. Ivey hingegen streitet jeglichen Betrug ab, gab aber noch nicht bekannt, ob er gegen die Anklage vorgehen will.

14-Apr-2014, 11:32


close GamblingPlanet.eu