Redaktionsauswahl
  1. 1. Titan Casino

    Titan Casino Bewertung Spielen!

    • €4000 Anmeldebonus
    • Riesige Jackpots
    • Live Dealer
  2. 2. William Hill Casino

    William Hill Casino Bewertung Spielen!

    • Toller Bonus
    • Sehr zuverlässiges Casino
    • Große Spielevielfallt
  3. 3. Casino Tropez

    Casino Tropez Bewertung Spielen!

    • Top 10-Casino
    • fantastische Graphik
    • super Bonusauszahlungen
  4. 4. EU Casino

    EU Casino Bewertung Spielen!

    • Europäischer Klassiker
    • Übungsmodus
    • Vielsprachiger Kundendienst

Alle Casinorezensionen ansehen

Casino Nachrichten

PokerStars: Zwei Jahre keine Lizenz

Mit PokerStars hat sich einer der größten Online Poker Räume wie viele andere auch um eine Lizenz für Online Glücksspiel in New Jersey beworben. Inzwischen wurden die Lizenzen vergeben, die Online-Casinos in New Jersey laufen an und laufen gut. Doch für PokerStars gab es keine Lizenz – und die soll es offenbar auch in den nächsten zwei Jahren nicht geben. 

Die „Division of Gaming Entertainment“ (DGE) in New Jersey hat in den vergangenen Wochen einige Lizenzen für Online Glücksspiel an Betreiber erteilt, die mit einem Atlantic City Casino zusammen arbeiten. Auch PokerStars hatte sich um eine Lizenz beworben und wurde abgelehnt.

In einer aktuellen Stellungnahme der DGE heißt es dazu, dass das Unternehmen auch in den nächsten beiden Jahren keine Lizenz zum Betrieb eines Online Casinos in New Jersey erhalten werde.

Ende November gingen die ersten Online Casinos in New Jersey an den Start und schnell stellten sich Erfolge ein. Der Staat gilt jetzt als der größte und wichtigste in den USA, der sich der Legalisierung des Glücksspiels im Internet angenommen hat. Viele Anbieter bemühten sich eiligst um Partnercasinos in Atlantic City (eine Voraussetzung, um in New Jersey Online Glücksspiel anbieten zu dürfen).

PokerStars wollte ebenfalls mitmischen und einen Online Pokerraum eröffnen. Doch anders als die anderen Unternehmen hatte es PokerStars nicht ganz so eilig und reichte seine Bewerbung erst nach dem offiziellen Starttermin ein. Die Verspätung führte zu umfangreichen Untersuchungen, infolge derer sich die DGE gegen die Erteilung einer Lizenz an PokerStars ausgesprochen hatte. 

Vor allem Isai Scheinberg, der Gründer von PokerStars, scheint der DGE ein Dorn im Auge gewesen zu sein. Er steht unter Beobachtung des US Justizministeriums und hat das Land seit seiner Flucht, die auf den „Black Friday“ Pokerskandal im Jahr 2011 folgte, nicht wieder betreten.

Dennoch soll sich auch PokerStars wieder ins Spiel bringen dürfen, wenn es um Lizenzen für New Jersey geht.

Allerdings muss das Unternehmen die Wartefrist von zwei Jahren einhalten.

Man räumte dem Unternehmen aber auch eine Chance ein, sich schon vor Ablauf der Frist wieder bewerben zu können, wenn sich die Umstände „erheblich“ verändern und zwei Bedingungen erfüllt werden: Scheinberg kehrt in die USA zurück und PokerStars beendet die Zusammenarbeit mit seinem Gründer. 

Wie die Dinge zur Zeit stehen wird es für PokerStars schwer sein, wieder auf dem US-amerikanischen Glücksspielmarkt Fuß zu fassen.

Eine Stellungnahme des Unternehmens auf die Forderungen der DGE steht bisher noch aus.

 

 

16-Dec-2013, 01:47


close GamblingPlanet.eu